Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Die materielle Kultur ist die Ausstattung einer Gesellschaft mit all ihren Gegenständen, Begleitern alltäglicher Handlungen ebenso wie Erinnerungsstücken. Das Dokumentationszentrum versteht sich als Archiv all jener Objekte, die das Leben in der DDR geprägt haben und uns heute als Nachweis diverser Realitäten, Ideen und Handlungen dienen. Im Verbund mit dem Kunstarchiv Beeskow, mit einem Bestand von Kunst aus der DDR, bieten die Schwesterneinrichtungen im Landkreis Oder-Spree vielfältige Perspektiven auf die jüngste Geschichte.

Kontakt

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Erich - Weinert - Allee 3
15890 Eisenhüttenstadt
03364/41-7355
www.alltagskultur-ddr.de

Exponate dieser Institution in unserer Sammlung

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Erich-Weinert-Allee 3
15890 Eisenhüttenstadt