Museum Oder-Spree

Sammlung

Sicher: Der Beeskower Sammlung haben Kriegs- und Krisenzeiten zugesetzt. Ihren Leiter und Leiterinnen gelingt es jedoch immer wieder zu punkten: dem einen mit Tier- und Pflanzen-Dioramen, der anderen mit dem in der Region geborenen Australienforscher Ludwig Leichhardt. Nach 1989/90 werden Alleen und Straßenbäume und das Schicksal der Flüchtlinge von 1945 wichtig. So kommen rund 14.800 recht unterschiedliche Objekte zusammen. Heute sammeln wir die Gegenwart zwischen Oder und Spree.

kursbuch oder-spree geht endlich auf Tour!

Was braucht man, um die eigene Existenz zu sichern? Wem gehört was – und warum? Unter dem Titel »vom haben und brauchen« lässt das »kursbuch oder-spree« in seiner aktuellen Ausgabe Menschen zwischen Oder und Spree zum Thema Eigentum zu Wort kommen. Mit den 17 Geschichten, die entstanden sind, ihren Autor*innen und den Zeitzeug*innen gehen wir jetzt auf Lesetour durch den Landkreis.

Autoschrauber aus Leidenschaft: Andreas Kunath in seinem «Mossi»
Autoschrauber aus Leidenschaft: Andreas Kunath in seinem »Mossi« (Foto: Andreas Batke)

Ausstellung

Die erste Jahresausstellung des museums oder-spree ruft das Thema Eigentum auf. Was zum Beispiel ist nötig, um die eigene Existenz zu sichern?

Hier steht ein alternativer Text
das neue »kursbuch oder-spree 2021«

Publikation

Auf zu neuen Ufern: Seit 2020 präsentiert sich der traditionsreiche Kreiskalender des Landkreises, eine seit 1906 – mit Unterbrechungen – jährlich erscheinende Broschüre zur Regionalgeschichte, als »kursbuch oder-spree«.

Aktuelles